20200713_182655 (1).jpg

WIR SUCHEN EIN NEUES ZUHAUSE

Wir müssen umziehen - hilfst du uns, einen neuen Raum zu finden?

 
 

WERDE EIN TEIL VON MAZAY

WhatsApp Image 2019-06-30 at 23.11.40.jp

MITGLIED WERDEN

IMG_1093.JPG

GÖNNER*IN WERDEN ODER EINMALIG SPENDEN

Ich möchte Mazay finanziell unterstützen - regelmässig oder einmalig

Mazay lebt von Spenden. Bisher finanzieren wir unsere Projekte primär mit Spenden von Stiftungen, Kirchen und Privaten. Neu helfen uns Gönner*innen, die einen jährlichen Beitrag leisten, dabei, unser Angebot langfristig zu sichern. 


Du willst Gönner*in werden? Klicke auf den Button unten.

Einmalige Spende? Hier sind die Kontoangaben: 

IBAN: CH10 0840 1000 0625 7503 1

Konto: 80-533-6

Migros Bank AG, Verein Mazay, Sonnenweg 15, 3098 Köniz

Ich möchte mich bei Mazay engagieren und Mitglied werden

Wir suchen Freiwillige. Mit und ohne Migrationshintergrund. In all unseren Projekten sind wir froh um weitere Personen, die mitarbeiten. Wer sich engagiert, wird Mitglied unseres Vereins (ohne Beitrag).

Interesse? Melde dich jetzt und wir schauen zusammen, was passt.

BISHERIGE UNTERSTÜTZER*INNEN

Seit der Gründung unseres Vereines wurden wir unterstützt von:

  • Rudolf und Ursula Streit-Stiftung

  • Ernst Göhner Stiftung

  • Stadt Bern (Sozialpreis 2018, Raumnutzung)

  • Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

  • NAK Humanitas

  • Ev.-Ref. Gesamtkirchgemeinde Bern

  • Burgergemeinde Bern

  • Gemeinde Köniz (Zwischennutzung Räume)

  • Adrianos Kaffeeladen

  • Schweizer Tafel

  • Vielen privaten Spender*innen

 

UNSERE ZUKUNFTSPLÄNE

Mit deiner Spende hilfst du, diese sechs neuen Angebote aufzubauen.

unterricht.jpg

NACHHILFE

Kinder, die neu in der Schweiz sind, haben zu Beginn oft Mühe in der Schule. Erwachsene, die keine gute Bildung hatten, tun sich mit Grammatik und Mathematik schwer. Darum unterstützen unsere Nachhilfelehrpersonen Kinder und Erwachsene längerfristig und individuell beim Erreichen schulischer Ziele, unter anderem in den Bereichen Deutsch, Computer, Mathematik, Französisch, Englisch und Bärndütsch. Ziel ist, bis Ende 2021 mindestens 20 Personen Nachhilfe anbieten zu können.

Tafel mit verschiedenen Sprachen

ÜBERSETZUNGEN

Mazay schafft einen Pool von Freiwilligen, die mindestens eine der im Asylbereich häufig gesprochenen Sprachen und gut Deutsch sprechen. Die freiwilligen ÜbersetzerInnen begleiten Personen zu Terminen beispielsweise beim Arzt, der Anwältin, der Sozialarbeiterin oder einer Fachstelle. Sie können zudem auch Briefe, E-Mails und andere Textdokumente übersetzen. Mazay-Übersetzungen werden nur angeboten, wenn die offiziellen Stellen (z.B. der Sozialhilfe) keine professionellen Dolmetscher zur Verfügung stellen. Ziel ist, bis Ende 2021 Übersetzungen in min. den folgende Sprachen anbieten zu können: Tigrinya, Persisch, Kurdisch, Arabisch, Türkisch.

Gesetzgebung

HILFE BEI RECHTLICHEN ANLIEGEN

Im niederschwelligen Angebot am Rande des Café-Betriebs können Migrant*innen rechtliche Anliegen vorbringen. Hauptaufgabe der freiwilligen Helfer*innen ist es, zu den richtigen Fachstellen und Anwälten zu vermitteln. Sie machen Termine, organisieren freiwillige Übersetzer*innen, gehen mit zu Terminen, begleiten, wenn dies gewünscht ist, Fälle auch längerfristig und unterstützen z.B. bei der Beschaffung von Dokumenten.

20200713_182655 (1).jpg

SORGENBERATUNG

Der Weg zu einer (Trauma-)Therapie ist oft lang und kompliziert. Studien zeigen, dass nur ein Bruchteil der Betroffenen in Behandlung sind.  Unsere Sorgenberatung stellt die niederschwelligste Möglichkeit dar, mit einer Fachperson über Stress oder psychische Probleme zu sprechen. Die beiden Mazay-Sorgenberaterinnen - beides pensionierte Sozialarbeiterinnen - arbeiten einmal pro Woche im Café. Wünscht jemand eine Beratung, ziehen sie sich zurück, um ein Gespräch zu führen. Dabei sind sie Zuhörerinnen, beraten, weisen auf Fachstellen und anderen Angebote hin, und begleiten auf dem Weg dorthin.

WhatsApp Image 2021-03-25 at 11.38.22.jp

HILFE BEI WOHNUNGS- UND JOBSUCHE

"Ich möchte in einer WG mit Einheimischen wohnen." "Ich kann schneller vorankommen, ich suche einen Nebenjob als Ergänzung zum Deutschkurs." Wir wollen endlich auf solche Anliegen, die wir fast täglich hören, eingehen können. Unsere freiwilligen Helfer*innen unterstützen über längere Zeit bei der Job- oder Wohnungssuche. Das Angebot richtet sich ausschliesslichen an Personen, die in den Regelstrukturen zu wenig Unterstützung finden.

20200926114712-00bd2084-xl.jpg

EVENTS

Bei Anlässen wie gemeinsamen Abendessen, Freizeitaktivitäten, Frauen- oder Spielabenden kommen Personen aus verschiedenen Kulturen zusammen. Wir weisen nicht nur im Café auf allerlei Angebote hin, wir organisieren auch eigene Veranstaltungen.

Im Bild: Ausflug von "Wandern für alle" auf den Ulmizberg, 2020.

 

SO KANNST DU GÖNNER*IN WERDEN

Gönnerinnen und Gönner leisten einen extrem wertvollen Beitrag: Nicht nur können wir dank ihnen unsere neuen Projekte lancieren, wir schaffen es auch, Mazay langfristig zu sichern. 

Als Gönner*in wirst du Mitglied unseres Vereins und unterstützt Mazay mit einem jährlichen

Beitrag: z. B. 50, 100 oder 200 Franken oder einen Beitrag deiner Wahl.

Als Gönner*in wirst du von uns regelmässig über News und Wissenswertes rund um Mazay informiert. Du wirst zu Mazay-Events eingeladen und wir freuen uns natürlich, wenn du zum Stammgast unseres Cafés wirst. 

Interesse? Dann trag dich ins Formular (unten) ein und wir schicken dir alle Infos per Mail.

 

Ich möchte Gönner*in werden

Trage dich ins Formular ein - wir schicken dir alle Infos per Mail.

Danke für's Absenden!

 

EIN NEUER RAUM FÜR MAZAY

Schade, schade, es war schön an der Kapellenstrasse 24. Doch wir müssen weiterziehen. Unsere neuen Angebote haben sonst zu wenig Platz. 

Wir suchen ab sofort Räume in der Stadt oder Region Bern, die wir für Café, Nachhilfeunterricht, Teamtreffen, als Büro und so weiter nutzen können. Damit man uns findet, suchen wir zentral gelegene oder mit den ÖV gut erreichbare Räumlichkeiten in den Liberozonen 100 und 101. Zwischennutzungen - sehr gerne. Geteilte Räume - sehr gerne. Was wir brauchen, sind Toiletten und Lavabo, etwas Platz und die Möglichkeit, unser Café an fünf Nachmittagen pro Woche öffnen zu können. 

Ob wir Budget haben? Ja, schon. Aber: All unsere Mittel sind Spenden, unter anderem von privaten Gönner*innen. Wir möchten so wenig dieses Geldes wie möglich in Administration, Mieten oder Material investieren. 

Wir fragen aktuell alle möglichen Organisation an. Hast du Räume, die zu Mazay passen würden? Oder einen Tipp, wo wir noch fragen könnten? 

Dann melde dich doch bei uns: projekt.mazay@gmail.com oder 079 408 408 1. 

IMG-20200714-WA0008.jpg